Übermorgenwelt

Übermorgenwelt

Montag, 11. Februar 2013

Petition zum Bau des Todessterns abgeschmettert



Eine Petition an die amerikanische Regierung und Präsident Obama hatte den Bau des StarWars- Todessterns mit einem Beginn im Jahr 2016 zum Inhalt. Dabei gab es Erwägungen, dass damit Arbeitsplätze geschaffen würden und die nationale Sicherheit gestärkt werden würde.
Die offizielle Antwort aus dem Weißen Haus  hat mit guten Argumenten gegen den Bau des Todessterns votiert.  Unter anderem wurden die Kosten, basierend auf Berechnungen der Lehigh Universität, auf mehr als $850.000.000.000.000.000 geschätzt – und dabei handelt es sich nur um die Materialkosten! Davon abgesehen bräuchte man das Eisen aus dem Erdkern und die Gewinnung von soviel Eisen wiederum benötigt mit der heutigen Technik etwa 833.315 Jahre… 

Die gleichen Leute haben sich auch mit der scheinbar profaneren Frage beschäftigt, wie lange es dauern würde in einem fertigen Todesstern die Böden zu wischen. Dabei wurde errechnet, dass die 359,2 Millionen Quadratkilometer (km2) von Darth Vader , der die Macht hat 1 m2/sec zu wischen, in 11,4 Millionen Jahren geputzt wären… Putzen dauert also länger als Bauen…

Auf den Seiten kann man auch nachlesen, wie lang Lebensmittel, Treibstoff und Munition im Fall der Zombie-Apokalypse reichen würden oder wie viel es Kosten würde ein unbesiegbarer böser Herrscher zu werden.

Doch zurück zu Petition um den Todesstern. Die Regierung unterstützt die Zerstörung ganze Planeten nicht – dass ist doch mal eine Aussage… Und zu guter Letzt möchte die USA nicht Unsummen der amerikanischen Steuerzahler in einen Todesstern investieren, der am Ende einfach von einem kleinen 1-Mann-Raumschiff zerstört werden kann. Mit dem wunderbaren Abschluss, dass die Kraft des Todesstern ganze Planeten zu zerstören - Nichts ist - im Vergleich zu den Möglichkeiten der Macht, endet die Ablehnung der Petition!
Der Bau des Todessterns ist jetzt als Kickstarter-Projekt zu finden – allerdings auch ausdrücklich als Scherz deklariert – nichtsdestotrotz sind bereits  228581 Pfund eingenommen. Man beachte hier übrigens das „Initial design“ des Todessterns!

Bild von http://starwars.wikia.com/wiki/T-65_X-wing_starfighter

Im Gegenzug wird die Rebellenallianz eine X-Wing-Schwadron finanzieren.  Hier sind die Pläne zumindest detaillierter, aber nicht weniger scherzhaft gemeint. 



Möge die Macht mit euch sein!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen