Übermorgenwelt

Übermorgenwelt

Montag, 24. Februar 2014

Vereinssamstag 22.02.2014


Am letzten Samstag waren die Spieler der Ulmer X-Wing Community zu Gast in der Spacecantina der Übermorgenwelt. Nach einer kurzen Vorstellung und einer kleinen Führung durch die Räume des Vereins nahmen die Spieler zwei der X-Wing Spieltische der Übermorgenwelt in Beschlag, begannen ihre Raumschiffe auszupacken und Flotten für zwei 100 Punkte Spiele zusammenzustellen. Am Tisch 1 ein Millennium Falcon gegen den Slave One (beide mit Unterstützung durch Jäger) und an Tisch zwei eine Flotte von X- und A-Wings gegen eine Bomberschwadron von 4 B-Wings.
Unter den Augen einiger Zuschauer entbrannte nach kurzem Abtasten an beiden Tischen ein Kampf um Raum und Macht. Nach fast drei Stunden, immer wieder kurz unterbrochen durch Regelfragen und Erklärungen für die Zuschauer, standen dann die siegreichen Spieler fest. Am Tisch eins konnte sich Han Solo knapp durchsetzen. Noch viel enger aber war die Entscheidung an Tisch zwei. Hier standen sich im Endkampf nur noch ein A-Wing und ein B-Wing gegenüber. Im Dogfight konnte sich der Jäger gegen den Bomber behaupten, obwohl die Macht (das Würfelglück) hier deutlich auf Seiten der B-Wing Flotte war. Am kommenden Samstag, 01.März, am Tag der offenen Tür von 12 bis 24 Uhr werden die Spieler zwei Promospiele präsentieren. Wenn Ihr also mal X-Wing, das Miniaturenspiel von Heidelberger, Live erleben wollt, dann kommt vorbei.























Doch nicht nur für Science Fiction Freunde hatte dieser Samstag etwas parat. Kleine und große Fans phantastischer Wesen und Kreaturen konnten sich für das Gießen und Bemalen von Drachen, Gargoyles und anderen mystischen Gestalten begeistern. Gäste und Vereinsmitglieder bewiesen viel Freude und Kreativität bei der Gestaltung der kleinen Figuren und erschufen geschickt eigene kleine Kunstwerke.
Zwischendurch wurden die Schlachten der X-Wing-Spieler verfolgt oder auch beim World oft Warcraft - Kartenspiel nicht minder spannende Kämpfe beobachtet oder auch nur die tollen Illustrationen bewundert.


 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen